1. VESHOP bietet einen Marktplatz für Kunden, die vegane Waren anbieten (im Folgenden: "Anbieter" bzw. "Nutzer") oder erwerben (im Folgenden: "Käufer" bzw. "Nutzer") wollen. Anbieter und Käufer schließen Kaufgeschäfte im eigenen Namen und auf eigene Rechnung ab. VESHOP vermittelt diese Transaktionen.

2. Bei einem Verkauf wird eine Provision in Höhe von 10% zzgl. Mwst. auf den angegebenen Verkaufspreis fällig. Es gilt eine Mindestverkaufsprovision in Höhe von 0,10 EUR (zzgl. MwSt) pro Bestellung. Ein Verkauf gilt dann als erfolgreich, wenn er vom Anbieter nicht innerhalb von vier Wochen nach der Bestellung storniert wird. Im Falle einer Stornierung entfällt die Verkaufsprovision. Den Preis für einen Artikel legt der Anbieter selbst fest, es gilt ein Mindestpreis von 1 EUR pro Artikel. Die Provision wird fällig, sobald ein Käufer eine Bestellung abgesendet hat und wird automatisch einbehalten. Der Versand der Rechnung erfolgt auf elektronischem Wege, eine Rechnung in Papierform wird nicht erstellt.

3. Anbieter oder Käufer bei VESHOP können nur voll geschäftsfähige Personen sein, die mindestens 18 Jahre alt sind. Käufer und Anbieter haben hinsichtlich der für die Transaktionen notwendigen Daten (vollständige Adresse, Preis, Zustand etc.) stets wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Ferner verpflichten sich die Nutzer, Änderungen Ihrer Daten VESHOP unverzüglich mitzuteilen.

4. Die bei der Anmeldung bei VESHOP hinterlegten Daten werden von VESHOP nicht auf deren Richtigkeit überprüft. VESHOP schließt daher, trotz umfangreicher Sicherheitsvorkehrungen nicht aus, dass bei Eröffnung eines Nutzerkontos falsche Kontaktdaten angegeben wurden. Die Nutzer sind daher dazu verpflichtet selbst die Identität des Geschäftspartners zu prüfen.

5. Die durch die Transaktionen über VESHOP erhaltenen Kontaktadressen der Nutzer von VESHOP dürfen von den jeweiligen Geschäftspartnern lediglich zur vertraglichen und vorvertraglichen Kommunikation verwendet werden. Der Weiterverkauf der erhaltenen Kontaktdaten oder die Zusendung von Werbung ist ohne vorherige Zustimmung des betroffenen Käufers untersagt.

6. Es ist dem Anbieter nicht gestattet die Produkte, die er über den Marktplatz VESHOP ermittelt hat, unter Umgehung von VESHOP direkt bei dem Anbieter zu bestellen bzw. dem Käufer anzubieten. Die Nutzer sind dazu verpflichtet, solche Umgehungen seitens anderer Nutzer von VESHOP direkt VESHOP mitzuteilen.

7. Käufer und Anbieter regeln die Abwicklung der Kaufverträge – insbesondere Versendung der Ware, Zahlungsmodalitäten und deren Durchsetzung – unmittelbar selbst. VESHOP leitet lediglich die Bestellung des Käufers an den Anbieter per E-Mail weiter.

8. Die auf den Webseiten von VESHOP enthaltenen Artikel stellen keine Angebote von VESHOP dar. VESHOP wird daher nicht Vertragspartner des Käufers oder Anbieters hinsichtlich der getätigten Geschäfte, ein derartiger Vertrag kommt nur direkt zwischen Käufer und Anbieter zustande. Auch wird VESHOP nicht als Vertreterin einer der beteiligten Vertragsparteien tätig. Jegliche diesbezügliche Ansprüche (Zahlungsforderungen, Lieferung, Gewährleistung, Haftung) müssen direkt gegenüber der jeweils anderen Vertragspartei geltend gemacht werden. VESHOP haftet nicht für die Vereinbarungen, die Käufer und Anbieter miteinander abschließen. VESHOP kann weder die Richtigkeit, die Vollständigkeit und/oder die Verfügbarkeit der Angebote gewährleisten, oder sonst für Angebote oder die Zahlungsfähigkeit oder -bereitschaft der Käufer haften.

9. Die Anbieter bei VESHOP tragen selbst dafür die Verantwortung, dass veraltete Angebote gelöscht werden. VESHOP übernimmt daher keine Gewähr, dass ein noch auf seiner Webseite aufgeführter Artikel bei der Bestellung beim Anbieter noch erhältlich ist.

10. Den Anbietern von VESHOP ist es untersagt, für Artikel, die nicht bei VESHOP angeboten werden, in Ihren Angebotstexten zu werben.

11. Den Anbietern ist es untersagt, den Preis für ein Angebot teilweise auf die Versandkosten umzulegen. Es ist ihnen jedoch erlaubt, die im Shop zugrundegelegten Versandkosten (DHL Preismodelle) entweder auszusetzen ("Kostenloser Versand") oder abzuändern in kostenlosen Versand ab einem selbst festgelegten Bestellwert.

12. VESHOP haftet insbesondere nicht für die Rechtmäßigkeit der Angebote der Anbieter, und daher auch nicht für etwaige Ansprüche Dritter wegen aus den zwischen Käufer und Anbieter abgeschlossenen Verträgen resultierenden Rechtsverletzungen.

13. Die Anbieter dürfen keine Artikel auf die Webseite von VESHOP einstellen, die durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert sind oder die eine Altersfreigabe ab 18 Jahren erhalten haben. Solche Artikel dürfen auch nicht unter dem Vorbehalt des Altersnachweises angeboten werden, das öffentliche Anbieten indizierter Produkte ist gesetzlich untersagt (§ 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte).

14. Der Anbieter darf keine Artikel auf den Webseiten anbieten, deren Verbreitung gegen gesetzliche Vorschriften verstößt. Insbesondere darf der Anbieter durch das Einstellen seiner Artikel keine Propagandamittel und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verbreiten (§§ 86, 86 a StGB) und keine Artikel auf den Webseiten anbieten, die zur Volksverhetzung geeignet sind (§ 130 StGB). Auch der Nachweis des ausschließlich wissenschaftlich-historischen Interesses an diesen Artikeln durch den Käufer ist nicht ausreichend.

15. Die Anbieter dürfen keine Artikel in die Webseiten der VESHOP einstellen, die Rechte Dritter verletzen. Dazu zählen vor allem Urheber-, Namens- oder Markenrechte. Insbesondere dürfen keine kopierten oder im Schwarzdruck erzeugten Bücher angeboten werden. VESHOP übernimmt keine Gewährleistung, dass die angebotenen Artikel frei von derartigen Rechten Dritter sind.

16. Eine Änderung der Erscheinungsform und der angebotenen Leistungen des Marktplatzes VESHOP behält sich VESHOP vor.

17. VESHOP haftet bei Schäden, die durch technische Fehler bei der Nutzung seines Web-Angebotes entstehen, für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, jedoch sowohl der Sache als auch der Höhe nach begrenzt auf vorhersehbare Schäden. Eine Verletzung unserer Leistungspflichten stellen allerdings nicht zeitweise Beschränkungen der Abrufbarkeit von VESHOP durch technische Störungen, Wartungsarbeiten oder höhere Gewalt dar. Im Übrigen ist jede Haftung ausgeschlossen, insbesondere für Schäden, die auf ein Verschulden der jeweiligen Verwender zurückgehen. Voraussetzung für eine Haftung von VESHOP ist, dass der Verwender über eine aktuelle und vollständige Sicherung seiner Daten verfügt, deren Rekonstruktion mit vertretbarem Aufwand möglich ist.

18. VESHOP haftet nicht für Schäden, die sich aus Störungen oder der Unmöglichkeit der Nutzung der Webseiten von VESHOP ergeben können. Insbesondere haftet VESHOP nicht für die Kosten, die im Zusammenhang mit erworbenen Daten oder dem unerlaubten Zugang zu oder einer Veränderung der Eingaben oder Daten des Anbieters oder in sonstiger Weise im Zusammenhang mit VESHOP entstehen.

19. Im Übrigen haftet VESHOP bei jeglichen Schäden nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

20. Die Kundendaten werden streng nach den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere des Datenschutzrechts behandelt.

21. Die Anbieter erklären sich damit einverstanden, dass die von ihnen auf dieser Internetpräsenz eingestellten Artikel und öffentlichen Daten auch auf Internetseiten von VESHOP-Partnerunternehmen, sowie auf Social Media Kanälen präsentiert werden dürfen. Eine Weitergabe von persönlichen Daten ist damit nicht verbunden.

22. VESHOP weist darauf hin, dass die Übermittlung von unverschlüsselten Inhalten und nach den Datenschutzgesetzen geschützten Daten im Internet unsicher ist und die Gefahr des Mitlesens und des Missbrauchs von dritter Seite besteht. Es liegt in der Verantwortung der Verwender, sich dagegen zu schützen. VESHOP ist nicht verpflichtet, zum Schutz vor solchem Missbrauch technische oder rechtliche Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

23. Als Nutzer des Marktplatzes VESHOP stellen die Nutzer VESHOP im Innenverhältnis von allen möglichen Ansprüchen seitens Dritter, die durch ihr Nutzungsverhalten entstanden sind, frei. Ebenso erklären sich die Nutzer bereit, VESHOP davon freizustellen von Dritten durch eine von ihnen begangene Rechtsverletzung in Anspruch genommen zu werden. Weiterhin behält es sich VESHOP vor, die Nutzer für alle entstandenen immateriellen und materiellen Schäden, die aus ihrem Nutzungsverhältnis resultieren, in Regress zu nehmen.

24. Käufer und Anbieter haben nach einer erfolgten Bestellung die Möglichkeit, sich gegenseitig zu bewerten und einen Kommentar zum Ablauf des Geschäfts abzugeben. Die Bewertungen und Kommentare sind öffentlich einsehbar und werden von VESHOP grundsätzlich nicht gelöscht oder geändert. Nicht gestattet sind persönliche Beleidigungen und die Nennung des vollen Namens des Handelspartners.

25. VESHOP behält sich vor, Anbieter und Käufer bei Verstößen gegen Gesetz, gute Sitten oder diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zeitweilig oder dauerhaft von weiteren Transaktionen über VESHOP auszuschließen. Ebenso kann VESHOP einzelne Angebote der Anbieter ablehnen, sollten sie nicht unseren Richtlinien entsprechen. VESHOP ist auch berechtigt, einzelne Bilder oder Verweise auf Bilder ohne vorherige Benachrichtigung von ihren Webseiten zu entfernen, sollten diese nicht unseren Richtlinien entsprechen.

26. Soweit es sich bei den Parteien um Kaufleute handelt, ist der ausschließliche Gerichtsstand Bielefeld. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss von UN-Kaufrecht.

27. VESHOP behält es sich vor diese AGB jederzeit zu ändern. Eine Angabe von Gründen seitens VESHOP ist nicht notwendig. Die Nichtigkeit einer Bestimmung lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB gegen geltendes Recht verstoßen und unwirksam sein, so werden sie durch eine Bestimmung ersetzt, die geeignet ist, den wirtschaftlichen Zweck der Bestimmung zu verwirklichen.